bime-banner

Bremer In­stitut für
Struk­tur­me­chanik und Pro­duk­ti­ons­an­lagen

Das Bremer In­stitut für Struk­tur­me­chanik und Pro­duk­ti­ons­an­lagen (bime) ist ein In­stitut der Uni­ver­sität Bremen. Es ent­stand Mitte 2008 aus der Ver­ei­ni­gung der drei Fach­ge­biete Fer­ti­gungs­ein­rich­tungen, Tech­ni­sche Me­chanik - Struk­tur­me­chanik und Pro­duk­ti­ons­ge­stal­tung am Fach­be­reich Pro­duk­ti­ons­technik - Ma­schi­nenbau und Ver­fah­rens­technik.

Mit­ar­beiter des bime for­schen in na­tio­nalen und in­ter­na­tio­nalen Pro­jekten sowie Ver­bünden, ar­beiten in der Grund­la­gen­for­schung und in­dus­tri­ellen For­schungs­ko­ope­ra­tionen. In seinen For­schungen be­schäf­tigt sich das bime mit der Ent­wick­lung und dem Be­trieb von Pro­duk­ti­ons­an­lagen, von der grund­le­genden me­cha­ni­schen Aus­le­gung über die me­cha­tro­ni­schen Kom­po­nenten und die Steue­rungs­technik bis hin zum An­la­gen­be­trieb und der Pro­duk­ti­ons­lo­gistik.